Bohrungen - Professionelle Technik vor Ort

Von Bohrungen und Sondierungen bis hin zu Bodenluft- und Grundwasserprobenahmen - GEOscan bietet Ihnen ein weitreichendes Spektrum an Bohrungen, Probenahmen und Messungen.


Sondierungen

  • Rammsondierungen (DPL, DPM, DPH)
  • Rammkernsondierungen (RKS 36, 50, 80)
  • Direct-Push zur Grundwasserentnahme
  • Linersondierungen PPL-Verfahren (Protective Pipe & Liner)
  • Diamantkernbohrungen (55 - 400 mm)

Geräteausstattung:

  • Geotool Rammraupe GTR 780
  • Geotool Rammraupe GTR 510
  • Honda Transportraupe HP 500
  • Hydraulische Zieheinrichtungen
  • Kernbohranlagen
  • Elektroschlaghämmer

Trockenbohrungen

  • Trockenbohrungen (100 - 205 mm)
  • Hohlbohrschneckenbohrungen
  • Installation von Grundwassermessstellen
  • Ausbaudurchmesser der Messstellen bis DN80
  • Probebohrungen bis 30 m Tiefe
  • Einsatz in Gebäuden ab 4 m Deckenhöhe

Rotomax M Serie

Technische Daten

Leistung: 44 kW
Breite: 1,20 m
Höhe (ü. Mast): 5,10 m
Gesamtgewicht: 2,2 Tonnen
Drehmoment: max. 8.000 Nm
Zugkraft: 40 kN

Wellco Drill WD80

Technische Daten

Leistung: 36 kW
Breite: 1,20 m
Höhe (ü. Mast): 5,00 m
Gesamtgewicht: 2,2 to
Drehmoment: max. 6.000 Nm
Zugkraft: 30 kN

Nordmeyer RSB 0/1.4

Technische Daten

Leistung: 20 kW
Breite: 1,20 m
Höhe (ü. Mast): 4,00 m
Gesamtgewicht: 1,8 to
Drehmoment: max. 2.000 Nm
Zugkraft: 20 kN

Grundwasserprobenahme u. Pumpversuche

Folgende Leistungen bieten wir an:

  • Pumpproben mit Edelstahl-U-Pumpen, Saugpumpen, peristaltischen Pumpen
  • Schöpfproben mit Edelstahlschöpfloten oder Einmal-Bailern
  • Messung der Vor-Ort-Parameter
  • Probenahme gem. DIN 38402/ Arbeitsblatt DWA-A 909
  • Pumpversuche mit Datenaufzeichnung mit Datenloggern
  • Reinigung des Wassers mit Aktivkohle
  • Auswertung der Pump- u. Aquiferdaten

Bodenluftprobenahme u. Bodenluftabsaugversuche

Wir bieten folgende Leistungen an:

  • Probenahme durch Anreicherung auf Aktivkohle
  • Probenahme mit der Bypass-Septum-Methode
    (Probenahmen gem. VDI-Richtlinie 3865)
  • Vor-Ort-Messung von deponietypischen Gasen
  • PID-Messungen (PhotoIonisationsDetektor)
  • Bodenluftabsaugversuche mit Reichweitenbestimmung, versch. Anlagen, variable Förderraten
  • Reinigung der Abluft mit Aktivkohle
  • Auswertung der Pump- und Reichweitendaten

Aus der Erfahrung von 25 Jahren können wir selbstverständlich eine Vielzahl von erfolgreichen Projekten vorzeigen.